Die Komödie „Evan Allmächtig“ mit Steve Carell und Morgan Freeman enthält ein paar Passagen über Gott und den Glauben, über die es sich durchaus lohnt, weiter nachzudenken. Sinngemäß dreht es sich um folgende Aussagen:

Wenn du Gott um Geduld bittest, wird er dir einfach Geduld schenken? Oder dich viel mehr in Situationen führen, in denen du Geduld lernen musst? Wenn du Gott um Mut bittest, wird er dir Mut schenken? Oder dich viel mehr in Situationen führen, in denen du mutig sein musst? Wenn du Gott um Liebe bittest, wird er dir Liebe schenken? Oder dich viel mehr in Situationen führen, in denen du Liebe leben musst?

Nach all diesen Dingen sehnen wir uns vielleicht. Mehr Geduld zu haben, liebevoller zu reagieren, selbst in Situationen, in denen uns keine Liebe entgegen gebracht wird. Und von Zeit zu Zeit bitten wir Gott um genau diese Dinge. (siehe Gal. 5,22 & 23 „die Früchte des Geistes“) Was erwarten wir von Gott, auf diese Bitten hin? Ein „Fingerschnipps“ Gottes und wir sind geduldiger und liebevoller und … als vorher? Erwarten wir überhaupt etwas auf diese Gebete?

Ich glaube, wenn wir Gott ernsthaft um diese Dinge bitten, wird dieses Gebet nicht ohne Wirkung bleiben. Nur sieht diese Antwort vielleicht anders aus, als wir uns das vorgestellt haben, wenn wir uns überhaupt eine Reaktion vorgestellt haben und damit rechnen. Was ist, wenn unser Leben daraufhin anstrengender und komplizierter wird, weil Gott uns in entsprechende Situationen führt, in denen wir genau das lernen müssen, worum wir ihn baten. Wollen wir das dann noch immer? Fortsetzung folgt …

wer bittet, der bekommt … (aber was?)
Markiert in:                     

4 Gedanken zu „wer bittet, der bekommt … (aber was?)

  • 1. Mai 2011 um 08:54
    Permalink

    genau! n facebook-like-button wär nich schlecht. gibt die möglichekeit, dass noch mehr leute deine gedanken mitbekommen…

    Antworten
  • 29. April 2011 um 13:43
    Permalink

    Wirklich Nice! Gefaellt mir! Wo ist denn der Facebook-Like-Button?

    Antworten
    • 1. Mai 2011 um 17:32
      Permalink

      also, danke für Deinen Hinweis. Der Facebook-Like-Button ist nun auch installiert 😉

      Antworten
  • 27. April 2011 um 08:26
    Permalink

    Wirklich cool, genau diese Worte aus dem Film, haben auch mich am meisten angesprochen und wirken irgendwie noch nachhaltig… WoW man muss echt aufpassen was man betet. Aber klar, was wäre das schon für eine Veränderung, wenn er diese Dinge nur auf uns“raufsetzen“ würde?

    Antworten

Kommentar verfassen