„Die einzige Hoffnung für uns alle, egal, welcher Sünde wir selber anhängen, besteht in einem schonungslosen Vertrauen auf einen Gott, der aus unerklärlichen Gründen die Sünder liebt, auch die, die anders sündigen, als wir es tun.“

Philip Yancey aus: „warum ich heute noch glaube“

so sehr hat Gott die Welt geliebt …
Markiert in:                         

Kommentar verfassen